Startseite  |  Sitemap  |  Impressum

Gisela Banholzer seit 55 Jahren im Kirchenchor Zepfenhan

 

Ein Jahresrückblick im Kirchenchor Zepfenhan, der es in sich hatte. Große Freude kam schon auf, als unser neuer Pfarrer Paul Odoeme uns bei der Versammlung besuchte. Neben den gewohnten Berichten vom vergangenen Jahr und dem Ausblick in die neue Saison, standen ausgiebige Ehrungen an.  Der Vorsitzender Nicolas Gaffron durfte in diesem Jahr für insgesamt 250! Jahre Gesang zur Ehre Gottes, acht Jubilare ehren. Getreu dem Motto: Ehre wem Ehre gebührt! Auf 55 Jahre allein brachte es Gisela Banholzer. Eine große, seltene Leistung und der Dank und die Anerkennung des Vorsitzenden und des gesamten Chores waren für Gisela Banholzer mehr als angebracht. Eine seltene Ehre für die Jubilarin war sicherlich der persönliche Ehrenbrief des bischöflichen Ordinariats.
Desweiteren wurden Gerlinde Blessing, Maria Hauschel, Ernst Kummer, Beate Zeiser und Jürgen Ziegler für 30 Jahre, Nicolas Gaffron für 25 Jahre und Marlies Blessing für 20 Jahre geehrt. Nicolas Gaffron bedauerte, dass aus verschiedenen Gründen  einige unserer Geehrten leider nicht anwesend sein konnten. Die Geehrten durften sich über Urkunden und tolle Blumengebinde freuen. Pfarrer Odoeme, der die Ehrung des Vorsitzenden Gaffron übernahm, beantragte anschliessend auch die Entlastung der Funktionäre. Die einstimmige Entlastung kommentierte er in seiner frischen Art: " dann sei es so" :-)

Dirigent Weisser, zeigte sich insgesamt sehr zufrieden, mit dem Gesang und Engagement unseres Chörles. Er bedankte sich bei Nicolas Gaffron und Isabella Grimm für das Vorbereiten und die Stimmbildung vor den Proben und die Begleitung von Tanja Singer an der Orgel bei den Auftritten. Da würden sich selbst Profichöre ´VON´ schreiben, so Meinrad Weisser. 

Pfarrer Oedeme bedankte sich am Ende auch im Namen vom verantwortlichen Pfarrer Böbel unserer Seelsorgeeinheit ABBA, beim Kirchenchor Zepfenhan. Das anschliessende gemütliche Beisammensein hat diesen Namen dann auch wirklich verdient:-).